Paul Weckhoven

Franz Bölsche (1869-1935), Harmonielehre - Kapitel 3, Neufassung von Paul Weckhoven
SM-000338641

     
  Franz Bölsche (1869-1935), Harmonielehre - Kapitel 3, Neufassung von Paul Weckhoven  
     
Noten
1.90 USD
PDF, 629.4 Kb (15 S.)

Beschreibung

Alternativtitel Neufassung der alten Harmonielehre von Fr. Bölsche, Kapitel 3
KomponistJohannes Eduard Franz Bölsche
Arrangeur
Paul Weckhoven
Texter Paul Weckhoven
VerlegerPaul Weckhoven
Genre Klassische Musik / Lehrbuch
Instrumentierung Klavier, Clavichord, Elektronisches Klavier, Synthesizer, Cembalo, Orgel, Harmonium, Keyboard, Pedalflügel, Spinett, Pedal-Cembalo
Partitur fürSolo
Art der PartiturBuch
SpracheDeutsch
Schwierigkeitsgrad Mittel
Jahr der Komposition 2018
Beschreibung Diese Datei ist Kapitel 3 der Neufassung der Bölschen Harmonielehre von 1911.
Der Inhalt dieses Kapitels:
Die kompetente und sichere Anwendung der Sextakkorde der Hauptdreiklänge Tonika (I. Stufe), Subdominante (IV. Stufe) und Dominante (V. Stufe) in Dur und Moll.
Die Vermeidung von Parallelen.
Datum des Uploads 25 Jul 2018

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen