Paul Weckhoven

Блог

25 июл 2018
eine neue Harmonielehre für die musikalische Praxis und für Jedermann
Im Jahre 1911 hatte Johannes Eduard Franz Bölsche (1869-1935), Theorielehrer am damaligen Cölner Konservatorium , heute Musikhochschule in Köln, unter dem Titel „ Übungen und Aufgaben zum Studium der Harmonielehre “ [ Kurztitel hier: „Bölsche-Harmonielehre“ ] für seine damaligen Studenten eine Harmonielehre bzw. Tonsatzlehre entwickelt, die auch heute noch von sehr großer Bedeutung ist. Seitdem, insbesondere seit den vergangenen 50 Jahren, wurden mehrere interessante Harmonielehren bzw. ...